CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

Zurück zu Seychellen Reisen

Desroches Island Seychellen | Trauminsel mit Luxusresort

Beratung für
Seychellen Ferien

Desroches Island

Daten und Fakten zu Desroches Island

Die Insel Desroches auf den Seychellen liegt 230 Kilometer von der Hauptinsel Mahé entfernt im Indischen Ozean. Die Insel ist klein – etwa sechs Kilometer lang und nur einen Kilometer breit und wird von einem traumhaften, 14 Kilometer langen Sandstrand umsäumt. Desroches Island verfügt über einen eigenen kleinen Flughafen, über welchen die Insel innerhalb von 40 Minuten täglich von Mahé angeflogen wird. Nur 5° südlich des Äquators gelegen bietet Desroches ein sehr gesundes und vor allem auch malariafreies Klima.

 

Eine Insel – Ein Luxushotel

Villa Four Seasons Desroches

Der kleine Flecken Paradies im Indischen Ozean ist an und für sich gleichzusetzen mit dem Resort der Four Seasons Kette mit dem Namen «Seychelles at Desroches Island», denn dieses ist das einzige nennenswerte Hotel auf der Koralleninsel. Das Resort bietet 71 luxuriöse Bungalows, Villen, Suiten und Residenzen im oberen Preissegment, welche kaum Wünsche offen lassen. Die Unterkünfte sind grosszügig, verfügen fast immer über einen privaten Pool und bieten ein perfektes Ambiente mit viel Privatsphäre um den Alltag hinter sich zu lassen und sich ganz der Ruhe dieser einzigartigen Robinsoninsel hinzugeben. Auf Wunsch steht Ihnen ein privater Koch zur Verfügung, welcher Sie in Ihrer Villa nach Ihren persönlichen kulinarischen Wünschen verwöhnt. Im Spa werden professionelle Massagen angeboten und diverse Strände sorgen für Postkartenmotive jenseits des Massentourismus.

Tauchen auf Desroches Island

Tauchen Desroches

Dort wo die seichten Strände enden öffnet sich eine dramatische Unterwassersteilwand, welche Einblick in ein atemberaubendes Höhlenlabyrinth mit einer artenreichen Unterwasserwelt gibt. Der sogenannte «Desroches-Drop» ist dabei aber nur einer von 14 Weltklasse Tauchsports, welche rund um die Koralleninsel zu unvergesslichen Tauchgängen einladen. Kombinieren Sie erholsame Tage am Strand mit abenteuerlichen Ausflügen unter Wasser und machen Sie Ihren Seychellen Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis. Weitere Aktivitäten sind: Schnorcheln, Velofahren, Kajak-Touren, Stand Up Paddling (SUP).

Die Geschichte von Desroches

Beach Desroches

Die Geschichte dieser Insel der Seychellen, die heute ein beliebtes Ziel für Reisen ist, ist eigentlich recht schnell erklärt. 1771 wurde die Insel nach dem Chevalier de Roslan benannt, welcher sie umbenannt hat. Einst hiess Desroches Island nämlich Wood Island – diesen Namen hat sie von den Briten, die ihn ihr aufgrund der vielen hier wachsenden Bäume gegeben haben. Chevalier de Roslan jedoch wollte zu Ehren des Chevalier des Roches, welcher Gouverneur von Réunion und Mauritius war, die Insel umbenennen und hat dies auch getan. Deswegen machen heute also die Besucher des einstigen Wood Island Ferien auf Desroches Island, wenn dieses schöne Eiland verschlägt.

Ursprünglich erforscht wurde die Insel um etwa 1771 durch Chevalier de la Billoréré. Die Insel ist schon seit langen Jahren unabhängig – genau genommen seit 1909. Desroches Island wurde damals von den Seychellen abgeteilt, da es von den Briten als Kolonie genutzt wurde. Seit dem Bau des Four Seasons Luxusresort ist Desroches Island vor allem für den Tourismus bedeutend.